Impressum | Datenschutz

Paul-Th. Ewert


Praxis für Systemische Therapie
und Beratung in Bremen

PrakSys Logo

Paar- und Eheberatung

Wenn die Liebe stolpert ... ist dies noch kein Beinbruch. Aber wenn der Beinbruch da ist, würden Sie dann nicht zum Chirurgen gehen? Eben! Warum gehen die meisten Paare erst Hilfe holen, wenn es (fast) zu spät ist? Vermutlich spielen Scham und Schuldgefühle eine große Rolle, aber wie so oft sind sie nicht wirklich hilfreich. Und leider tun sich Männer hier immer noch schwerer als Frauen, weil sie einem Männlichkeitsverständnis anhängen, dass sich Hilfe zu holen ein Ausdruck von Schwäche sei und ihre Autorität gefährden würde. Liebe Männer, dieses Märchen ist nicht wahr! Hilfe in der Schwäche zu holen ist ein Zeichen von Stärke, von wahrer Männlichkeit. Und wenn Sie, lieber Mann, eine Frau an Ihrer Seite haben, die die Initiative ergreift und Hilfe für sich (und Sie) ausfindig macht, seien Sie froh, es scheint eine Frau zu sein, für die es sich lohnt, zum Therapeuten zu gehen! Befriedigende Paarbeziehung ist nicht etwas, was in unseren Genen verankert ist. Wir müssen lernen, um unseren Teil dazu beizutragen und ein Leben lang üben. Dies ist manchmal sehr schmerzhaft, kann aber auch spannend und sehr aufregend sein.

Worauf warten Sie?

Und wenn dabei rauskommt, dass sie sich als Paar so weit auseinandergelebt haben, dass sie sich nicht mehr zusammenraufen können? Nun, dann können sie zumindest alles dafür geben, dass sie miteinander eine faire Trennung hinbekommen, was allein schon den Aufwand wert ist. Und wenn Sie gemeinsame Kinder haben, bin ich der Meinung, dass Sie sogar die Verpflichtung haben als Eltern, alles zu tun, dass Ihre gemeinsamen Kinder nicht darunter leiden und sehen, dass sie als Erwachsene die Verantwortung übernehmen können.

Wir helfen Ihnen dabei!